Facebook Fanpage     XING-Unternehmensseite    Youtube Kanal     Google Plus Firmenseite       

  • Titelbild1
  • Titelbild2
  • Titelbild3


Frauenkirche Dresden

Die Frauenkirche Dresden ist das wundersame Wahrzeichen der sächsischen Landeshauptstadt. Heute erstrahlt sie in imposantem Glanz und ihrer einzigartigen Architektur. Betrachtet man dieses Sandstein Monument, kann man kaum glauben, dass an dieser Stelle 50 Jahre lang lediglich ein 2300 Kubikmeter umfassender Steinhaufen an die einstige Existenz der Frauenkirche Dresden erinnerte. ... mehr lesen
















18 x 0 x 10 mm (BxHxT)
Preis
28,95 €

Details














40 x 60 x 40 mm (BxHxT)
Preis
19,95 €

Details














50 x 80 x 50 mm (BxHxT)
Preis
29,95 €

Details














20 x 30 x 15 mm (BxHxT)
Preis
14,95 €

Details














70 x 130 x 60 mm (BxHxT)
Preis
74,95 €

Details














50 x 80 x 50 mm (BxHxT)
Preis
34,50 €

Details














20 x 30 x 15 mm (BxHxT)
Preis
9,95 €

Details














30 x 33 x 30 mm (BxHxT)
Preis
28,95 €

Details














30 x 40 x 7 mm (BxHxT)
Preis
11,95 €

Details














100 x 200 x 100 mm (BxHxT)
Preis
249,00 €

Details







Seite 1 von 2



Die Frauenkirche Dresden ist das wundersame Wahrzeichen der sächsischen Landeshauptstadt. Heute erstrahlt sie in imposantem Glanz und ihrer einzigartigen Architektur. Betrachtet man dieses Sandstein Monument, kann man kaum glauben, dass an dieser Stelle 50 Jahre lang lediglich ein 2300 Kubikmeter umfassender Steinhaufen an die einstige Existenz der Frauenkirche Dresden erinnerte.
Bis zu ihrer Zerstörung im Feuersturm von 1945 hielt das stabile Kuppelgebäude größten Widrigkeiten stand. Bereits im Jahr 1760 prasselten über 100 preußische Bomben auf die Frauenkirche Dresden nieder ohne große Spuren zu hinterlassen. Die ursprünglich genannte „Kirche Unserer Lieben Frau“ überstand Flutkatastrophen und zahlreiche verheerende Unwetter. Am 15. Februar 1945 gaben ihre Mauern und Säulen jedoch der zerstörerischen Macht zahlloser Splitter- und Brandbomben nach. Die Frauenkirche Dresden bestand fortan als ausgebrannte Ruine und wurde zum Mahnmal gegen Krieg und Zerstörung.

50 Jahre nach ihrer Zerstörung vereinten nicht nur Dresdner und deutsche Bürger ihre Kräfte. Weltweit traten Menschen mit Tatkraft uns Spenden zusammen, um die Frauenkirche Dresden aus ihren Ruinen auferstehen zu lassen und ihr zu altem Ruhm und Glanz zu verhelfen.
Heute sticht die Kuppel der Frauenkirche Dresden, die „Steinerne Glocke“, wieder markant aus der Dresdner Silhouette heraus.

Entdecken Sie die edlen Andenken an die Frauenkirche Dresden. Wir haben das Wahrzeichen Dresdens dreidimensional für Sie in wertvolles Kristallglas gebannt.

Support

Sie haben Fragen zum Bestellprozess?
Rufen Sie uns jetzt an!
0351 / 466 78 98 0

Video Glasinnengravur

Zahlungsarten

Überweisung  sofortüberweisung.de

  PayPal