Facebook Fanpage     XING-Unternehmensseite    Youtube Kanal     Google Plus Firmenseite       

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

FÜR DEN ONLINE-HANDEL

von GF.C GLASFOTO.COM GmbH

1. Geltung der Bedingungen

1.1 Über das Internet beauftragte Leistungen und Lieferungen unseres Unternehmens werden auf Grundlage der vorliegenden Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung vorgenommen.

1.2 Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden erkennen wir nicht an. Diesen wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

1.3 Von diesen Regelungen unberührt bleiben Individualvereinbarungen.

2. Vertragsschluss

2.1 Unsere Angebote sind stets freibleibend, soweit diese von uns nicht ausdrücklich schriftlich als verbindlich bezeichnet werden.

2.2 Wenn der Kunde eine Bestellung absendet, gibt er ein Angebot im Sinne von § 145 BGB ab. Über den Zugang dieser Bestellung informieren wir den Kunden per Email. Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Angebotes dar, sondern soll den Kunden nur darüber informieren, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist. Sollten in den Angaben zum Sortiment auf unserer Internetseite Fehler vorhanden sein, werden wir den Kunden darauf gesondert hinweisen und ihm ein entsprechendes Gegenangebot unterbreiten.

2.3 Der Kunde verzichtet gem. § 151 Satz 1 BGB auf den Zugang der Annahmeerklärung. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das Angebot des Kunden innerhalb von sieben Tagen schriftlich oder in Textform annehmen oder diesem die bestellte Ware übersenden.

2.4 Die genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sind in EURO ausgewiesen.

3. Versandkosten, Lieferung, Gefahrübergang

3.1 Die Lieferung erfolgt zu den individuell ausgewiesenen Versandkosten.

3.2 Wenn der Kunde Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist, geht die Gefahr zufälligen Untergangs oder zufälliger Verschlechterung der verkauften Sache erst mit der Übergabe der Sache auf den Käufer über. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Käufer sich im Annahmeverzug befindet.

3.3 Ist der Kunde Unternehmer im Sinne von § 14 BGB, gehen die Risiken und Gefahren der Versendung auf diesen über, sobald wir die Ware an den beauftragten Logistikpartner übergeben haben.

4. Eigentumsvorbehalt, Zahlungsarten

4.1 Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

4.2 Als Zahlungsarten werden nur die während des Bestellvorgangs dem Kunden angezeigten Zahlungsarten anerkannt.

5. Gewährleistung

5.1 Wir gewährleisten, dass die Ware zum Zeitpunkt der Übergabe eine etwa vereinbarte Beschaffenheit hat bzw. frei von Sachmängeln ist. Die Ware eignet sich daher für die nach dem Vertrag vorausgesetzte Verwendung oder sie eignet sich für die gewöhnliche Verwendung. Wir gewährleisten weiterhin, dass die Ware eine Beschaffenheit aufweist, die bei Sachen der gleichen Art üblich ist und die der Kunde nach Art der Sache und/oder der Ankündigung von uns bzw. des Herstellers erwarten kann.

5.2 Eigenschaften der Ware aufgrund von Werbung, nach unseren Angaben oder der Kennzeichnung zählen gegenüber Unternehmern nur dann zur vereinbarten Beschaffenheit, wenn dies ausdrücklich im Angebot angegeben wurde und durch uns schriftlich bestätigt wurde oder dies in der Auftragsbestätigung gekennzeichnet ist.

5.3 Wenn der Kauf für beide Vertragsparteien ein Handelsgeschäft im Sinne des § 343 HGB ist, gilt § 377 HGB.

5.4 Die Gewährleistungsfrist beginnt mit dem Zugang der Ware beim Kunden und beträgt für Verbraucher zwei Jahre und für Unternehmer ein Jahr. Abweichend hiervon beträgt die Gewährleistungsfrist bei gebrauchten Sachen ab dem Zugang der Ware beim Kunden für Verbraucher ein Jahr. Für gebrauchte Sachen wird gegenüber Unternehmern die Gewährleistung ausgeschlossen. § 478 BGB bleibt von diesen Regelungen unberührt.

5.5 Im Falle eines Mangels hat der Kunde nach seiner Wahl zunächst die gesetzlichen Ansprüche aus Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Nachlieferung). Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen hat er darüber hinaus das Recht zur Minderung des Kaufpreises oder zum Rücktritt und Anspruch auf Schadensersatz sowie Anspruch auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen. Die Nacherfüllung kann verweigert werden, wenn sie nur mit unverhältnismäßig hohen Kosten möglich ist. Der Rücktritt ist ausgeschlossen, wenn der Mangel unerheblich ist.

6. Weitere Verbraucherinformationen

6.1 Die Geschäftsabwicklung erfolgt in deutscher Sprache.

6.2 Es gibt keinen Mindestbestellwert

6.3 Der Vertragstext wird bei uns nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden. Der Kunde kann seine Bestelldaten aber unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung ausdrucken. Alternativ kann der Kunde den Vertragstext durch die Betätigung der Druckfunktion des Browsers ausdrucken oder durch die Speicherfunktion abspeichern.

6.4 Mögliche Eingabefehler bei der Zusammenstellung des Auftrags kann der Kunde bei der abschließenden Bestätigung vor der Kasse erkennen und mit Hilfe der Lösch- und Änderungsfunktion vor Absendung der Bestellung korrigieren.

7. Verschiedenes

7.1 Auf das Vertragsverhältnis zwischen uns und dem Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Sofern der Kunde Verbraucher ist, bleiben die nach dem Recht des Aufenthaltslandes des Kunden zu Gunsten des Verbrauchers bestehenden geltenden gesetzlichen Regelungen und Rechte von dieser Vereinbarung unberührt. Die Anwendung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen.

7.2 Ausschließlicher Gerichtsstand ist das Gericht unseres Geschäftssitzes soweit der Kunde ein Kaufmann im Sinne des HGB oder einer Körperschaft des öffentlichen Rechts ist. Wir haben das Recht, auch am Sitz des Kunden zu klagen.

7.3. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Die Widerrufsbelehrung finden Sie hier.

8. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

9. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, wird die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt.

Download-Version als PDF.

 

Fassung vom 05.11.2010

Bald ist Weihnachten!

Erleben Sie Vorfreude im Kerzenschein!

Entdecken Sie moderne Weihnachtsdekoration!

>> Zu den Produkten >>

Video Glasinnengravur

Zahlungsarten

Überweisung  sofortüberweisung.de

  PayPal