Facebook Fanpage     XING-Unternehmensseite    Youtube Kanal     Google Plus Firmenseite       

Beiträge

1. Februar 2012 

Gehirne in Originalgröße und 3D zu sehen



Dresden. In die früheste Vergangenheit des Menschen lädt derzeit das Senckenbergmuseum im Japanischen Palais ein. Die Firma GLASFOTO.COM aus Dresden lieferte 3D-Modelle von Gehirnen für diese besondere „Safari zum Urmenschen“. Die Gehirne des modernen Menschen und seiner Vorfahren wurden in Originalgröße in hochwertigem, optischem Glas abgebildet. Dafür mussten fast zehn Millionen Punkte je Gehirn in Glasquader von 250 x 130 x 200 Millimeter, die ein Gewicht von mehr als 15 Kilogramm besitzen, gelasert werden. Alleine das Lasern des Gehirns des Homo sapiens dauerte ca. 8,5 Stunden.


Glasquader mit 3D-Gehirnen, hergestellt bei der Dresdner Firma GLASFOTO.COM


Das Unternehmen ist Spezialist für die Herstellung hochwertiger und individuell gestalteter Glasinnengravuren. In der Manufaktur werden aber ebenso Andenken, Geschenke für Kunden und Auszeichnungen für Mitarbeiter in Firmen aller Branchen und 3D-Porträts gefertigt. Diese Ausstellung im Japanischen Palais ist täglich (außer montags) von 10 bis 18 Uhr geöffnet und noch bis zum 30. April zu besichtigen.     - sb